Chemie

Le chatelier


Henri Louis Le Chatelier war ein französischer Chemiker und Metallurge, der am 8. Oktober 1850 in Paris geboren wurde. Seine Studien basieren auf Forschungen auf dem Gebiet der Thermochemie und des chemischen Gleichgewichts chemischer Reaktionen.

Er absolvierte die Französisch Polytechnic School und Ecole des Mines in Paris In dieser Schule unterrichtete er lange Zeit Chemie.

1888 entdeckte er das Gesetz des chemischen Gleichgewichts. Dieses Prinzip wird heute als Le Chatelier-Prinzip bezeichnet. Bezieht sich auf Temperatur- und Druckschwankungen. Untersuchte die spezifische Wärme in Hochtemperaturgasen, Methoden zur Temperaturmessung.

Er wandte Chemie in der Industrie an, hauptsächlich bei der Herstellung von Ammoniak, Stahl, Zement und Keramik. 1907 wurde er Generalinspekteur der Bergwerke. 1925 veröffentlichte er das Buch Science and Industry und 1936 Method in Experimental Science. Es wurden auch Eisenbahnausrüstungen entwickelt.
Le Chatelier starb am 17. Juni 1936 in Frankreich.


Video: Le Chatelier - Das Prinzip vom kleinsten Zwang - REMAKE Gehe auf (Januar 2022).